• Lara

5 Gründe, warum ein elektrischer Kompostbehälter deine Küche noch besser macht

Nature and High-Tech united. KALEA sorgt nicht nur dafür, dass die Erde ein bisschen grüner wird – nein, der smarte Küchenkomposter macht deine Küche und deinen Alltag rund um Schnippeln, Kochen und Entsorgen noch besser. Echt jetzt? Wir teilen heute 5 Gründe mit dir, warum KALEA auch bald in dein Zuhause einziehen sollte. Endlich kompostieren in der eigene Küche!


1. Super fresh air


Du liebst deinen morgendlichen Smoothie? Es geht nichts über einen frisch zubereiteten Salat? Und deinen täglichen Apfel entsorgst du fleißig im Biomüll? Dann wirst du dieses Phänomen kennen: Nicht für jedes kleine Stück Küchenabfall geht es runter zur Tonne. So sammeln wir unseren Biomüll in der Küche und nach einigen Tagen macht sich oftmals ein muffiger, fauliger Geruch im Mülleimer breit. Die meisten Mülleimer sind isoliert – doch spätestens, wenn es mit der triefenden Tüte runter zur Tonne geht, ist der Spaß vorbei.


Der elektrische Küchenkomposter KALEA macht aus der Entsorgung deiner Küchenabfälle eine geschmeidige und geruchlose Sache. Sobald du KALEA befüllst, werden deine Abfälle zerkleinert, getrocknet und sicher verwahrt. Ein leistungsfähiger Aktivkohlefilter verhindert, dass Gerüche nach außen dringen. Dann beginnt der Kompostierprozess. Auch diese Phase ist geruchsneutral. Das Einzige, das du am Ende riechst, ist der Duft von frischem, erdigem Kompost.


2. No More Fruchtfliegen


Der Geruch ist das eine – doch oft gesellt sich nach einigen Tagen auch eine Großfamilie Fruchtfliegen dazu. Sie sind natürlicher Teil von vielen Lebensmitteln und dennoch ziemlich nervig. Da KALEA als dein Küchenbehälter Kompost deine Küchenabfälle komplett hygienisch verarbeitet, haben Fruchtfliegen keine Chance – sie müssen ihre Küchenparty ab sofort leider in einem anderen Zuhause feiern.


3. Nach dem Biomüll ist vor dem Biomüll


Wer viel und gerne frisch kocht, kennt die Berge an Abfall, die entstehen können. Dein Biomüll ist irgendwann voll – KALEA nicht. Denn der Kompostbehälter für die Küche ist 24/7 befüllbar. Sogar, wenn er gerade im Kompostiermodus steckt. Obst- und Gemüsereste, Milchprodukte, gekochtes Essen, Kaffeefilter – ja sogar Gräten und kleinere Knochen kannst du mühelos in KALEA entsorgen und daraus nährstoffreichen und frischen Kompost machen. In nur 48 Stunden.


4. Echt saubere Sache


Kein Geruch, kein Schimmel, kein Ekel. Der Komposteimer für die Küche verarbeitet deinen Biomüll komplett hygienisch und sicher. Im Inneren bieten wir unseren Mikroorganismen während der Kompostierung eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre. Über eine automatische Hygienisierungsfunktion sorgen wir danach dafür, dass der fertige Kompost nach der Entnahme hygienisch und gesundheitlich vollkommen unbedenklich ist, sowohl für dich als auch für deine Pflanzen. Die Außenfläche des Küchenkomposters ist einfach mit einem Mikrofasertuch zu reinigen. Der Einwurfschacht und der Deckel ist entnehmbar und genau wie der Entnahmebehälter leicht zu reinigen, z.B. im Geschirrspülmittel. Außerdem ist KALEA energieeffizient entwickelt und nutzt zur Energiegewinnung die Abwärme der Kompostierung – eine weitere, saubere Sache für die Umwelt!


5. Kein rauf und runter mehr


Ohne Frage – jeder Gang macht schlank. Doch aus dem fünften Stock die stinkende Biomülltüte runterzubringen gehört sicherlich nicht zu deinen Lieblingsbeschäftigungen. Mit einem Indoor Komposter fällt das Treppauf, Treppab einfach weg – mit der neu gewonnen Zeit kannst du eine Runde Kekse für deine Freunde backen oder endlich mal wieder eine große Runde durch den Park drehen.


Auf noch mehr Freiheit, Convenience und Flexibilität in deiner Küche!


Um keine News zu KALEA und dem Start unserer Crowdfunding-Kampagne mit bis zu 50% Rabatt zu verpassen, kannst du dich hier für unseren Newsletter anmelden:


217 views0 comments